Soziotherapeutische Einrichtung

Wir sind eine geschlossene soziotherapeutische Einrichtung für Menschen mit einer Abhängigkeit von legalen und/ oder illegalen Suchtmitteln. Wir nehmen auch chronisch mehrfach beeinträchtigte Abhängige (CMA) auf, die vorübergehend oder sogar dauerhaft nicht in der Lage sind, eigenverantwortlich für ihre leibliche und seelische Gesundheit Sorge zu tragen.

Aufgenommen werden ausschließlich Personen, für die ein Unterbringungsbeschluss nach § 1906 BGB erlassen wurde. Neben ihrer Suchterkrankung können diese gleich- zeitig auch an einer weiteren psychischen Erkrankung leiden.

Die mit einem großzügigen Raumangebot ausgestattete Einrichtung bietet Bewohnern in 15 Einzelzimmern Platz, liegt in günstiger Lage und ist mit einer Bushaltestelle direkt vor dem Haus optimal an den ÖPNV angeschlossen.

In Absprache mit dem LWV Hessen richtet sich unser Versorgungangebot zunächst an KlientenInnen aus den Regionen Stadt Darmstadt, Landkreis Darmstadt-Dieburg, Stadt Offenbach, Landkreis Offenbach und Main-Kinzig Kreis. In zweiter Linie werden auch KlientenInnen aus anderen hessischen Regionen aufgenommen. KlietenInnen aus anderen Bundesländern können ebenfalls Aufnahme finden, wenn freie Plätze vorhanden sind.

 

 

information_1906bgb.pdf

Rechtliche Grundlagen zum Unterbringungsbeschluß § 1960 BGB

170 K

Wir pflegen eine enge Kooperation mit der offenen soziotherapeutischen Einrichtung „Haus im Niederfeld“. Die ambulanten und stationären Angebote von „Haus im Niederfeld“ ermöglichen eine weitere Versorgung unserer Bewohner nach Ablauf des Unterbringungsbeschlusses.